Ortsbürgermeister Hans-Erich Blodt hatte am Sonntag, 15. April zum mittlerweile traditionellen, „Frühlingsfest für Senioren“ eingeladen. Bei strahlendem Sonnenschein konnte er wieder zahlreiche Gäste in der bunt geschmückten Domherrnhalle begrüßen.

Mit 3 Stücken eröffnete die Chorgemeinschaft, unter der Leitung von Florian Rosskopp, den geselligen Nachmittag. 

Die „Zumba-Kids“ mit ihrer Trainerin Aline Fischer, überzeugten mit flotten Bewegungen und im Anschluss daran begeisterten die Kinder aller 3 Kindertagesstätten, mit zwei Liedern. Alleinunterhalter Erwin Bloth animierte die Gäste zum Mitsingen, ehe die Seniorenbeauftragte, Ursula Senftleben mit einem Gedicht und einer Geschichte die  Zuhörer in ihren Bann zog. Nach einer Kaffeepause zeigte die „Kinder-Theatergruppe“ der Chorgemeinschaft einen lustigen Sprechgesang „Wenn ich erst aus der Schule bin“ (Leitung: Jutta Albrecht). Ursula Senftleben trug noch eine Mundartgeschichte von Hildegard Bachmann vor. Junge Damen aus Mainz-Ebersheim (Jugendtanzgruppe „Ragazza, Leitung: Christina Jung) nahmen, die Zuschauer mit „Auf hohe See.“ Nach gemeinsamem Singen, wurde der gesellige Nachmittag durch den Musikverein „Lyra“, unter der Leitung von Alexis Beyer, beendet.

Ortsbürgermeister Blodt ergriff noch einmal das Wort um sich bei allen Mitwirkenden auf der Bühne, sowie den vielen fleißigen Händen und Helfern auf das herzlichste zu bedanken. Er lud alle Anwesenden noch zu einem gemütlichen Beisammensein ein und bei Musik, guten Gesprächen und dem ein oder anderen Gläschen Wein, ließ man einen tollen Nachmittag ausklingen.

Hans-Erich Blodt
Ortsbürgermeister

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.