Im Dalles Café beim Rathaus hat der Deutschunterricht für unsere ukrainischen Gäste begonnen. Montags ab 9 Uhr und mittwochs um 13.30 Uhr wird gepaukt. 25 Frauen und Männer aus der Ukraine – jetzt in Stadecken-Elsheim und Essenheim „zuhause“ – nehmen am Kurs teil. Ein paar Plätze sind noch frei! Einfach kommen und mitmachen. Natürlich kostenlos! Das Lernmaterial wird gestellt einen Teil zahlen die beiden Ortsgemeinden und eine großzügige Spende kommt von Aufzüge Hildebrandt aus Klein-Winternheim. Danke! Und nicht vergessen: jeden 2. Donnerstag ist im selben Raum der „Stammtisch der Begegnung“: unsere ukrainische Gäste treffen sich, erzählen in der vertrauten Sprache von der vertrauten Heimat. Und sie lernen den/die ein oder andere/n aus unserer Heimat kennen. Immer in den geraden Kalenderwochen (KW 22, KW 24 usw.) ab 18 Uhr mit kleinen Leckereien – fest und flüssig. Die Gemeinde freut sich auf alle!

Winfried Schnurbus
Ortsbürgermeister
Essenheim

 

Bolz- und Spielplätze sind dazu da, unseren Kleinen und Größeren Freude zu bereiten. Sie sind nicht dazu da, dass sich Erwachsene dort zu Partys treffen, erst recht nicht abends oder gar nachts. Ich bitte eindrücklich darum, aufeinander Rücksicht zu nehmen!! Die Anwohner haben auch ein Recht auf Ruhe. Deshalb gilt: die Öffnungszeiten für die Kinderspielplätze sind – wie beschildert – einzuhalten. Der Bolzplatz am Römerberg/Muhl ist lediglich von 09.00 Uhr bis 20.30 Uhr geöffnet. In der übrigen gilt er als geschlossen. Außerdem sollte es möglich sein, sich in Ausnahmefällen mit den Anwohnern vorab zu verständigen.

 

 

Winfried Schnurbus
Ortsbürgermeister
Essenheim

 

 

 

Das Dalles Cafe ist wieder geöffnet am Freitag 20. Mai ab 15.00 Uhr.
Wir freuen uns, sie wieder mit Kaffee und Kuchen verwöhnen zu können.
Unsere ukrainischen Mitbürger sind ebenfalls herzlich eingeladen..

am Dienstag, 17.05.2022, 19.30 Uhr in der Gemeindebücherei Essenheim.
Bei gutem Wetter findet die Veranstaltung im Freien statt.
Wir wollen gemeinsam neue Bücher entdecken, uns gegenseitig unsere Lieblingsbücher vorstellen und uns über schöne Literatur in lockerer Atmosphäre austauschen.
Einfach mal rein schnuppern und neuen Lesestoff entdecken! Männer sind auch willkommen.
Kontakt: Bücherei-Team Essenheim, Tel. 06136-850277, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wir freuen uns über zahlreiche Gäste
Ihr Büchereiteam

Die Gemeinde Essenheim hatte eingeladen und viele kamen: der 1. Stammtisch für unsere ukrainischen Gäste war ein großer Erfolg: rund 25 Frauen und Männer, die vor dem Krieg in ihrer Heimat bei uns Zuflucht gefunden haben, trafen sich im Dalles Café beim Rathaus. Sogar aus Mainz kamen Gäste. Es wurde richtig gemütlich: man plauderte, lachte, erzählte von daheim, schloss neue Freundschaften. Vertraute Sprache, vertraute Klänge und der Austausch von erlebtem Schrecklichen. Für zwei Stunden waren die erlebten Schrecken nur blasse, fast vergessene Schatten. Ablenkung, gemeinsam lässt sich Leid leichter ertragen. Der Stammtisch soll zudem ein wenig Abwechslung in die Monotonie des Alltags in der Fremde bieten. Den Unkrainer:Innen war es eine Herzensangelegenheit, für die offenherzige Aufnahme zu danken. Lang anhaltender, dankbarer Beifall – mehr haben sie nicht zu geben. Und natürlich ein Lächeln verbunden mit dem kleinen bisschen Glück, das in allen Augen leuchtete! Das ist aber auch allen, die beteiligt waren, mehr als genug! Freude bereiten, Vertrautheit schaffen, ein wenig Zuhause bieten – einfach ein Miteinander möglich machen, nur darum geht es. Der Beigeordnete Alexander Schott samt Ehefrau Iris, Philipp Pfäffle und Anna Poh hatten Stühle gerückt, Spenden gesammelt, Knabbereien und Getränke besorgt, Snacks bereitet. Dalles Café-Chefin Brigitte Mohr hatte sehr gern die Räumlichkeiten überlassen. Für all das dankte Bürgermeister Schnurbus herzlich. Ohne solches Engagement wäre die Idee, die Esther Rott mit ihm geboren hatte, nur eine Idee geblieben. Eine runde Sache, dieser Stammtisch, so rund, dass wir uns in zwei Wochen, am 19. Mai um 18.00 Uhr wieder im Dalles Café Essenheim treffen. Es sind alle willkommen! Nicht nur die, die in Essenheim aufgenommen wurden.

Муніципалітет Ессенхайма запросив і багато прийшло: перший стіл завсідників для наших українських гостей пройшов з великим успіхом: близько 25 жінок і чоловіків, які знайшли притулок на батьківщині перед війною, зібралися в кафе Dalles біля ратуші. Приїхали гості навіть з Майнца. Було дійсно комфортно: ми спілкувалися, сміялися, говорили про дім, заводили нових друзів. Знайома мова, знайомі звуки та обмін жахливим досвідом. Протягом двох годин пережиті жахи були ледь помітними, майже забутими тінями. Відволікання, разом страждання легше переносити. Стіл завсідників також має запропонувати трохи різноманітності в одноманітності повсякденного життя за кордоном. Для Unkrainer:Inside було щирою справою подякувати їм за щирий прийом. Довгі, вдячні оплески – це все, що вони мають дати. І, звичайно, посмішка в поєднанні з тим маленьким щастям, що сяяло в очах кожного! Але цього більш ніж достатньо для всіх причетних! Принесіть радість, створіть знайомство, запропонуйте невеликий дім – просто зробіть разом можливим, ось у чому справа. Депутат Олександр Шотт та його дружина Айріс, Філіп Пфеффле та Анна По переставляли стільці, збирали пожертви, купували закуски та напої та готували закуски. Керівниця кафе Dalles Бріжитт Мор була дуже рада здати приміщення. За все це йому щиро подякував міський голова Шнурбус. Без такої прихильності ідея, що Естер Ротт народилася з ним, залишилася б просто ідеєю. Кругла річ, цей стіл завсідників, настільки круглий, що ми зустрінемося знову через два тижні, 19 травня о 18:00 у Dalles Café Essenheim. Запрошуємо всіх бажаючих! Не тільки тих, кого прийняли в Ессенхаймі.

Winfried Schnurbus
Ortsbürgermeister

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.